Leistungen

 

Über Ihre persönliche

Anfrage freue ich mich! 

 

 

  • index.jpg
  • linkedin.jpg
  • DMB

Oberer Weg 14, 72070 Tübingen

Helmut Demmelhuber: Beratung, Coaching, Mediation, Organisationsentwicklung und Trainings

Training: Führen ohnen Vorgesetztenfunktion

Ohne disziplinarische Weisungsbefugnis effektiv führen

 

Sie sollen die Verantwortung für Projekte, Teams, Mitarbeiter/innen und Kolleg/innen übernehmen, ohne die entsprechende disziplinarische Führungsmacht erhalten zu haben? Sie stehen vor einem großen Paket neuer und vielfältiger Heraus­forderungen und wollen je nach Situation angemessen brauchbare und bewährte Konzepte und Instrumente lateraler Führung kennen und anwenden lernen?

Im unternehmerischen Kontext dominiert der Trend zu flacheren und flexibleren Organisationen. Neben Hierarchie werden zunehmend organisationsintere und ‑übergreifende Netzwerke benötigt, um die Komplexität zu bewältigen. Damit stößt auch das klassische Führen an seine Grenzen. Um in diesen offenen Strukturen trotzdem handlungsfähig zu bleiben, Bedarf eines einer anderen Art von Führung. Gemeint ist das Steuern und Führen von bereichsübergreifenden Kooperationen in flachen Hierarchien sowie bei Team- und Projektarbeit. Dabei beruht Ihre Akzeptanz nicht auf Legitimation durch hierarchische Ordnung, sondern einzig und allein auf Ihrer Rolle und Ihrer persönlichen Wirkung. Diese Akzeptanz gilt es herzustellen.

 

Inhalte 

  • Grundlagen und Modelle lateraler Führung

  • Kompetenzen, Aufgaben und Rollen als laterale Führungskraft

  • Sichern von Anerkennung und Autorität

  • Abholen, Motivieren und Gewinnen von Mitarbeiter/innen, Teams und Entscheidern

  • Verstehen und Einbinden unterschiedlicher Persönlichkeiten

  • Wirkungsvolle Konzepte und Instrumente für laterale Führung

  • Gewinnende und wertschätzende Kommunikation

  • Konfliktprävention und Konfliktklärung

  • Klippen und Stolpersteine – typische Fehler vermeiden

 

Lernziele

Die Teilnehmer/innen …

  • haben sich mit Ihrer Rolle und Ihren eigentlichen Aufgaben auseinandergesetzt.

  • kennen Konzepte und Instrumente lateraler Führung und setzten sie erfolgreich ein.

  • reagieren auf unterschiedlichste Führungsherausforderungen situativ angemessen.

  • gewinnen und begeistern Teams, Kolleg/innen und Mitarbeiter/innen für sich und Ihre Ziele.

  • erkennen Widerstände und Konflikte und gehen konstruktiv damit um.

 

Nutzen

  • Sicherheit im Umgang mit der lateralen Führungsaufgabe

  • Kennen von Methoden und Verfahren, mit denen Sie erfolgreich lateral führen

  • Verbesserung von Arbeitsatmosphäre und Motivation, Kooperation und der in­ternen und ex­ternen Kom­mu­ni­ka­tion

  • Steigerung der Motivation und Identifikation mit der Organisation

 

Zielgruppen: Führungskräfte, die Mechanismen lateralen Führens im Führungsalltag (wie Gremien, Arbeits- und Projektgruppen, Task Force, bereichsübergreifende Strategie- und Leitungsteams) kennenlernen und einsetzen wollen oder neu sind in ihrer Rolle als Führungskraft ohne Vorgesetztenfunktion (wie Projektleiter/innen, Teamleiter/innen, Fachexpert/innen, Produktverantwortliche, bereichsübergreifender Koordinator/innen) oder in naher Zukunft eine solche Führungsrolle übernehmen werden

 

Sprache: Deutsch/Englisch

 

Format: Inhouse-Seminar und/oder Live-Online-Training

 

Dauer: 2 Tage

Methoden: Kurzvorträge, Rollenspiele, Gruppen- und Einzelübungen, konkrete Fallbeispiele und deren Analyse, Diskussion von Praxisfällen mit sofort umsetzbaren Hinweisen und Tipps, Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Veranstaltungsort: nach Vereinbarung

 

Trainer: Helmut Demmelhuber

Abschluss / Zertifikat: DC-Zertifikat

© 2021 by Helmut Demmelhuber

  • index.jpg
  • linkedin.jpg
  • DMB