Leistungen

 

Über Ihre persönliche

Anfrage freue ich mich! 

 

 

  • index.jpg
  • linkedin.jpg
  • DMB

Oberer Weg 14, 72070 Tübingen

Helmut Demmelhuber: Beratung, Coaching, Mediation, Organisationsentwicklung und Trainings

Training: Schwierige Mitarbeiter/innen und Low Performer

Wege zeigen - Grenzen setzen

 

Sie wollen Einsicht bei Mitarbeiter/innen für die unzureichende oder fehlerhafte Leistung bzw. Fehlverhalten erzeugen? Sie wollen Gespräche mit schwierigen Mitarbeiter/innen und Low Performern zielgerichtet, wertschätzend und erfolgreich führen? Sie wollen Ihre Erwartungen an die Mitarbeiter/innen, aber auch notwendige Grenzen klar aussprechen können?

Schwierige Mitarbeiter/innen sind eine Herausforderung für jede Führungskraft. Sie schöpfen Potenziale nicht aus und binden zudem Kraft und Energie. Um sie für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gewinnen, ist psychologisches und kommunikatives Geschick gefragt. Nutzen Sie wirkungsvolle Gesprächstechniken und Führungstools, um noch souveräner im Umgang mit schwierigen Mitarbeiter/innen zu agieren.

 

Inhalte 

  • Aufgaben und Rolle als Führungskraft

  • Klarheit und Transparenz in der Führung schaffen:Mit Zielen, Regeln und klaren Aussagen konsequenter führen

  • Leistungsschwächen und Blockaden erkennen: können x wollen x dürfen x müssen

  • Ursachen für Low Performing und schwierige Mitarbeiter/innen:

    • Gründe in den Rahmenbedingungen (Aufgabe, Verantwortung, Entscheidungskompetenz…)

    • Gründe beim Mitarbeiter (Mangelnde Passung, Persönlichkeit, fehlende Problemlösungskompetenz, Motivationsmangel…)

    • Gründe bei der Führungskraft (Unfähigkeit, Führungsstil…)

  • Spannungsfeld Kontrolle und Vertrauen

  • Schwierigkeit oder doch nur Herausforderung - Reflexion der eigenen Kompetenz und Einstellung

  • Ausfälligkeiten im Arbeitsalltag ansprechen: Kritik annehmbar und konstruktiv vermitteln, Einsicht erzeugen und nachhaltige Veränderung einleiten

  • Schritte hin zum individuellen Leistungs- und Verhaltensverbesserung: The Performance Improvement Plan (PIP)

  • Unterschiedliche Typen und Reifegrade von Mitarbeiter/innen

  • Möglichkeiten und Grenzen von Motivation erkennen

  • Interventionen in schwierigen Situationen

  • Letzter Ausweg: Abmahnungs- und Trennungsgespräch

  • Vermeidung typischer Fehler

 

Lernziele

Die Teilnehmer/innen …

  • interpretieren das Verhalten Ihrer Mitarbeiter/innen richtig.

  • sind in der Lage, Ursachen und Motive für schwieriges Verhalten bei Mitarbeiter/innen zu analysieren.

  • bereiten Gespräche mit schwierigen Mitarbeiter/innen professionell vor und führen diese zielgerichtet, wertschätzend und erfolgreich durch.

  • wissen, wann welche Maßnahmen und Konsequenzen notwendig sind.

 

Nutzen

  • Kennen von Beweggründen von schwierigen Mitarbeiter/innen und Low Performern

  • Wissen um die möglichen eigenen Anteile an der Situation

  • Gezielte Entwicklung und Verbesserung der Mitarbeiterleistungen

  • Erweiterung der eigenen Handlungsoptionen

  • Mehr Klarheit und Konsequenz in der Führung

 

Zielgruppen: Führungskräfte aller Ebenen, Projektleiter/innen und Mitarbeiter/innen der Personalabteilungen

 

Sprache: Deutsch/Englisch

 

Format: Inhouse-Seminar und/oder Live-Online-Training

 

Dauer: 2 Tage

Methoden: Kurzvorträge, Rollenspiele, Gruppen- und Einzelübungen, konkrete Fallbeispiele und deren Analyse, Diskussion von Praxisfällen mit sofort umsetzbaren Hinweisen und Tipps, Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Veranstaltungsort: nach Vereinbarung

 

Trainer: Helmut Demmelhuber

Abschluss / Zertifikat: DC-Zertifikat